Workshop

Theaterworkshop zum Thema Menschenrechte

23. März 2019Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder, Berlin

Mit kreativen und theaterpraktischen Methoden nähern sich die Teilnehmenden in diesem zweitägigen Workshop den Fragen: Was haben die Menschenrechte mit mir zu tun? Hat jeder Mensch das Recht, Rechte zu haben? Was prägt mich und meinen Blick? Wo stehe ich in dieser Welt – und wie anderen Menschen gegenüber?

Die Menschenrechte stehen im Spannungsfeld von Identität und Kultur, von Macht und Politik. Die Regisseurin Uta Plate und der Beatboxer und Pädagoge Alexander Maulwurf erkunden diese Spannung mit den Teilnehmenden und entwickeln sie als theaterpraktische Methode für die pädagogische Arbeit mit Gruppen. Szenische Bewegungssequenzen, ästhetische Improvisation, kreatives Schreiben und biographische Übungen können in die jeweils eigene Arbeit mit Jugendlichen und anderen Zielgruppen integriert werden.

ZIELGRUPPE
Der Workshop richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Bildungs- und Jugendarbeit, an Lehrende, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Diakoninnen und Diakone, Jugendreferentinnen und -referenten sowie alle Interessierten.

ORT & ZEIT
23. – 24. März 2019 / 10:30 – 16:00 Uhr
Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder
Inselstraße 27-28
14129 Berlin (Nikolassee)

ANMELDUNG
Anmeldungen und Anfragen an: menschenrechte@ekd.de / Tel.: 0511-2796-407
Die Tagungsgebühr beträgt 120 Euro.
Begrenzte Teilnehmerzahl!

IMPRESSIONEN DES LETZTEN WORKSHOPS IM OKTOBER 2018