Ausstellungsverleih

Wanderausstellung für Gemeinden

1. März 2019Deutschlandweit

Menschenrechte on Tour

Ab Frühjahr 2019 begibt sich die Wanderausstellung “MENSCHEN. RECHTE. LEBEN” zur Menschenrechtsinitiative #freiundgleich auf Deutschlandtour – in mehrfacher Ausfertigung, an mehreren Orten gleichzeitig. Als Kirchengemeinde oder andere Einrichtung haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellung auszuleihen. 

Zielgruppe

Die Ausstellung richtet sich an eine breite Zielgruppe und ist gleichermaßen für Jugendliche, Erwachsene und Familien konzipiert. Sie spricht einzelne Besucherinnen und Besucher an, ist aber auch für den Besuch durch kleinere Gruppen geeignet. 

Die Ausstellung eignet sich für Kirchen- und Gemeinderäume unterschiedlicher Art und Größe. Auch der Einssatz in Schulen, Tagungshäusern, Begegnungsstätten und ähnlichen öffentlich zugänglichen Räumen und Gebäuden ist denkbar. 

Ziel

Mit informativen und interaktiven Elementen sowie einem ästhetischen Gesamtkonzept führt die Ausstellung an das Thema Menschenrechten heran und bereitet die komplexe Thematik anschaulich und erlebnisnah auf. Die verschiedenen Objekte bieten den Besucherinnen und Besuchern Raum zum eigenen Nachempfinden sowie zahlreiche Einladungen zur Selbstreflexion.

Objekte

Die Ausstellung besteht aus drei begehbaren Menschenrechts-Boxen, einem großen Menschenrechte-Turm aus gestapelten Pappelementen und kleineren Objekten, die im Raum verteilt und ausgelegt werden können.

Begleitendes Bildungsmaterial

Zusätzlich zu der Ausstellung kann eine begleitende Tasche mit Bildungsmaterialien für die weiterführende Arbeit mit Jugendlichen, insbesondere Konfirmandinnen und Konfirmanden, zur Verfügung gestellt werden. Das modular angelegte Lern- und Spielmaterial der Tasche bezieht sich inhaltlich auf die Ausstellung und kann – je nach Unterrichtsziel und Zeitrahmen – angepasst werden. 

Exposé

Hier finden Sie unser ausführliches Exposé zu der Wanderausstellung.

Interesse?

Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie die Ausstellung ausleihen möchten oder diesbezüglich Fragen haben: freiundgleich@ekd.de.